Das Fass ist voll!

Gesundheit als Parameter für die Medizin der Zukunft

Auf meiner Thailandreise frage ich mich, wie wohl die Medizin der Zukunft aussehen mag und komme zu der Sicht, dass Gesundheit mehr und mehr als Parameter für Entwicklung angesehen werden muss.

 

Allerdings müssen wir vor dem Hintergrund der technischen Entwicklung das Menschenbild wieder enttechnisieren und den illusorischen Vergleich mit Maschine und Computer fallen lassen. Wenn wir davon befreit sind, können wir Entwicklung individuell betrachten und den Einzelnen in seine in sich eingebettete Selbstverwirklichung führen. Wir brauchen menschennahe Orte, wo gesunde Werte vorherrschen, wir brauchen Natur, da wir wieder verstehen lernen müssen, dass wir nie von ihr zu trennen sind.

 

Wir benötigen gesunde Felder/Räume, die uns Menschen nähren und Kenntnis und Know how, die flexibel und beweglich bleiben. (Zitat aus der Medizin: "Die Wahrheiten von heute sind die Lügen von morgen!")

Ein von mir hochgeschätzter deutscher Arzt, in Amerika lebend und zum Arzt des Jahres geehrt, meinte, dass der größte Nachteil seiner medizinischen Karriere sein Medizinstudium wäre! Dies gibt zu denken ...


Was ich heute auf den Weg ins neue Jahr mitgeben möchte: Überfordere Dich nicht, eine grosse Gefahr der Gegenwart! Stetige Überforderung macht Dein "Fass" voll, die Folge ist Krankheit! Dementsprechend mögest du die Weisheit und Frechheit besitzen, gezielte Löcher in Dein Fass zu schiessen! Ziele gut! ;-)

: : :


Kommentar schreiben

Kommentare: 0